Sie befinden sich hier:

20.07.2017 Energiesparhelfer werden - auf Arabisch



Premiere: Unsere erste Energiesparhelfer-Schulung für Personen aus dem arabischen Sprachraum startete gestern beim Jobcenter-Projekt "Leben - Qualifizieren - Arbeiten" (LQA) in Andernach. Dafür wurden unter anderem die Schulungsunterlagen ins Arabische übersetzt. Zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvieren die Schulung, um im Anschluss ihre Landsleute für das Thema Energiesparen zu sensibilisieren. LQA ist ein einmaliges Integrationszentrum für alle anerkannten Flüchtlinge im Landkreis Mayen-Koblenz.

29.05.2017 Fit für die Praxis - die Absolventen der Neuwieder Energiesparhelfer-Schulung!

In einer Wohnung in Vallendar. Detektivarbeit. Die Absolventen unserer Neuwieder Energiesparhelfer-Schulung machten den Praxistest bei einem gemeinsamen Haushalts-Check. Unterstützung gab es von unserem Referenten Marco Hackenbruch [in weißem T-Shirt], der als Energieberater mit seiner Erfahrung und seinem versierten Blick jedes Typenschild fand. Belohnt wurden wir übrigens mit einem gigantischen Ausblick auf den Rhein.




20.02.2017 – Zweite Energiesparhelfer-Schulung in Neuwied gestartet



Die zweite Schulung zur/m Energiesparhelfer/in hat begonnen – dieses Mal in Kooperation mit der VHS Neuwied! Zum ersten Schulungstag durften wir elf zukünftige Energiesparhelfer/innen begrüßen. Nach einer Einführung ins Thema wurde gemessen, gerechnet und verglichen. Wie viel Strom braucht ein Wasserkocher, wie viel ein Elektroherd, wie viel ein Induktionsherd, um einen Liter Wasser zum Kochen zu bringen? Und es wurde kräftig in die Pedale eines Ergometers getreten. So konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am eigenen Leib erfahren, wie es sich anfühlt, die notwendige Energie aufzubringen, um eine Lampe zum Leuchten oder einen Kompressor zum Laufen zubringen. Praxisbezug wird bei der Schulung großgeschrieben. Die aktuelle Weiterbildung ist auf fünf Schulungstage verteilt.

 

Weiter geht es am 04.03.2017.

02.11.2016 Energiesparhelfer werden fit gemacht!


Wie viel Energieverbrauch ist zu viel? Wo sind die Energiefresser in meinem Haushalt? Wie lüfte ich richtig? Wie kann ich Heizenergie einsparen? Dies sind nur einige wenige der Fragen ,mit denen sich die 13 Schulungsteilnehmer über die nächsten Wochen in insgesamt 7 Modulen beschäftigen werden. Am 02.11 hat die erste Schulung begonnen und läuft bis zum 13.12. Nach der Weiterbildung sind die Teilnehmer zertifizierte BUND-Energiesparhelfer. Sie sind dann in der Lage private Haushalte über grundlegende Energieeinspartipps kostenfrei zu informieren. Die nächste Weiterbildung steht auch schon in den Startlöchern. Diesmal geht der BUND nach Neuwied und bietet dort in Kooperation mit der VHS Neuwied an 5 Terminen (18.02/04.03/18.03/01.04/13.05) jeweils am Samstag eine Weiterbildung an. Anmeldungen zum Kurs in Neuwied und Anmeldungen von privaten Haushalten für einen kostenfreien Energiesparcheck in Koblenz und Umgebung sind ab jetzt möglich.

Heute hat die erste BUND-Energiesparhelferschulung begonnen.

29.10

Klimaschutztour Auftakt in Neuwied




17.10.2016 Energiesparhelfer bei den Erstis an der Uni



Bei einem kleinen Quiz und netten Gesprächen mit den Erstis an der Uni Koblenz war es ein sehr netter Tag.

11.10 Citypastoral zu Gast beim BUND Koblenz


In einer gemütlichen Runde stellte der BUND in Koblenz dem Team von Citypastoral seine Projekte wie "Energiesparhelfer" vor.

Energiesparhelfer in der Rheinzeitung "Wir von hier"


29.09.16

Ende September wurde in Bendorf das Klimaschutzkonzept Mayen-Koblenz vorgestellt. Die Energiesparhelfer waren auch mit einem Infostand dabei.




24.09.2016

PM:BUND-Informationstag zum Projekt „Energiesparhelfer“, Sa. 24.09, 12-17h, Dreikönigenhaus Koblenz

Im Rahmen der Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energien“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND am 24.09 von 12 - 17h in das Dreikönigenhaus in Koblenz ein. Hier stellt sich das Projekt „Energiesparhelfer-schonen das Klima und Ihren Geldbeutel“ vor. Worum geht es bei den Energiesparhelfern? Wer kann mitmachen? Wie kann man mitmachen? Was kostet es? Viele Fragen, die wir Ihnen hier alle gerne beantworten. Bei einem kleinen Quiz Rund um das Thema Energiesparen in privaten Haushalten lässt sich ein Platz in der Weiterbildung zum Energiesparhelfer gewinnen. Weitere Informationen zum Projekt BUND Regionalbüro Koblenz 0261-973 538 41 oder unter

www.bund-rlp.de/energiesparhelfer



Rheinzeitung 16_07_2016



Umwelttag Arneberg 2016


BUND-Projekt Energiesparhelfer- schonen das Klima und Ihren Geldbeutel Innerhalb des auf drei Jahre angelegten Projekts „Energiesparhelfer- schonen das Klima und Ihren Geldbeutel“ will der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) Koblenz private Haushalte im Großraum Koblenz über das Thema Energiesparen im eigenen Haushalt informieren und dafür sensibilisieren. Im Rahmen dessen bietet er interessierten Personen zwei Möglichkeiten an sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen. Die erste Möglichkeit besteht darin, sich selber in einer kostenlosen 25-stündigen Weiterbildung mit anschließendem Zertifikat, zu einem Energiesparhelfer schulen zu lassen und dann anschließend, auf freiwilliger Basis, als Energiesparhelfer für den BUND tätig zu sein. Pro Hausbesuch und dokumentiertem Energiecheck wird hierfür eine Aufwandsentschädigung von 15 € gezahlt. Die zweite Möglichkeit besteht darin, seinen eigenen Haushalt für einen kostenlosen Energiecheck durch die Energiesparhelfer anzumelden und zusammen mit ihnen die Stromfresser im Haushalt ausfindig zu machen. Anmelden und mitmachen können alle, die eine Begeisterung für die Themen Klimaschutz und Energiesparen mitbringen. Weitere Informationen zum Projekt, sowie die Anmeldung zur Schulung oder zum Energiecheck finden Sie auf der Webseite www.bund-rlp.de/energiesparhelfer oder rufen Sie uns gerne an unter 0261-973 538 41



Umwelttag 2016, Kloster Arenberg

Der Umwelttag 2016 auf dem Gelände Kloster Arenberg. Ein toller, interessanter Tag in netter Atmosphäre und energiereichen Begegnungen..



Wir am Grünen Tag an der SommerUni 2016 auf dem Campus Koblenz


Es war ein schöner, grüner Tag auf dem Campus Koblenz. Zwar mit sehr viel Wind, aber dafür um so netteren Studenten. Viele zeigten ein großes Interesse am Thema Energieeinsparen und der Möglichkeit sich kostenlos zum Energiesparhelfer schulen zu lassen. Denn neben dem Zertifikat, welches einen Lebenslauf nur bereichern kann.





Nächste Energiesparhelfer-Schulungen ab Februar 2018. Auf Deutsch und
auf Arabisch. In weiteren Sprachen auf Anfrage.


Aktuelle Schulung auf Deutsch zum Energiesparhelfer im Dreikönigenhaus, Kornpfortstraße 15, Koblenz:

- Termin 1: 30.08.
- Termin 2: 06.09.
- Termin 3: 13.09.
- Termin 4: 20.09.
- Termin 5: 27.09.
- Termin 6: 18.10.
- Termin 7: 25.10.

Folge uns im Social Web



Danke für die Unterstützung



Suche

Subnavigation:

Energie sparen im eigenen Haushalt

    • Hintergrund Stromsparen
    • Beleuchtung
    • Kochen und Backen
    • Besonders sparsame Haushaltsgeräte
    • Energielabel
    • Heizung und Warmwasser

    Gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz



    Projektflyer

    Kostenfreie Weiterbildung und kostenfreier Energiecheck

    (deutsche und arabische Fassungen)





    Metanavigation: